Projekt KI-Labor Lübeck

Im Rahmen des Projektes „KI-LAB Lübeck“ entsteht am Campus ein neues KI-Labor. Ziel ist es, eine noch leistungsfähigere Umgebung für die Forschung mit KI-Algorithmen zu bieten. Mithilfe des maschinellen Lernens werden IT-Systeme in die Lage versetzt, auf Basis vorhandener Datenbestände und Algorithmen Muster und Gesetzmäßigkeiten zu erkennen und Lösungen für verschiedenste Problemstellungen zu entwickeln. Auch die Lehre wird vom neuen KI-Schwerpunkt profitieren: In einer zweijährigen Pilotphase ist ab WS 2020/2021 ein berufsbegleitendes, englischsprachiges Masterstudium zum Thema Artificial Intelligence an der Universität zu Lübeck geplant. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) von 2019-2022 gefördert.

Das Institut für Medizinische Informatik ist hier als Projektpartner aktiv eingebunden und beteiligt sich an der Entwicklung der KI-Infrastruktur zur intelligenten Bildanalyse und an der exemplarischen Umsetzung von Use Cases wie z.B. zur Deep Learning-basierten Analyse von OCT-Bildern des Auges (OCT: Optische Kohärenztomographie). Weiterhin ist das Institut an der Etablierung des neuen, berufsbegleitenden Masterstudiengangs Artificial Intelligence beteiligt.

Projektteam IMI:

M.Sc. Julia Andresen
Prof. Dr. Heinz Handels

 

Weitere Informationen zu diesem von den verschiedenen Instituten der Sektion Informatik/Technik der Universität zu Lübeck getragenen Projekt finden Sie unter

https://ki-lab.digital-hub-luebeck.de/

 

KI_Lab_Logo_80x80.png
Erstellt am 13. Juli 2020 - 9:36 von Kulbe.

Studium

Medizinische Informatik
an der Uni Lübeck studieren

Informationen für
Interessierte
u. Einsteiger

Anschrift

Institutssekretariat
Susanne Petersen

Tel+49 451 3101 5601
Fax+49 451 3101 5604


Gebäude 64 (Informatik)

Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck
Deutschland